Tierschutz-Aktivisten fordern Sex-Verbot für fleischessende Männer

Mit dieser Debatte stoßen die Tier-Aktivisten von PETA Millionen Deutsche vor den Kopf! Der verrückte Vorschlag: Ein „Sex-Verbot für alle fleischessenden Männer“!

Wer sich im Stadion eine Bratwurst bestellt, gerne im Sommer sein Steak grillt oder nicht auf sein Schnitzel verzichten will, ist nach der kalten Logik der radikalen Tierschützer: nicht länger fortpflanzungswürdig. Zu hoher Klimaabdruck.

Tierschutz-Aktivisten fordern ein Sex-Verbot für alle fleischessenden Männer. Dies würde verhindern, dass sich die Männer „an die Tiere vergreifen“, die sie töten und essen. Die Aktivisten sagen, dass das Verbot notwendig ist, um die Gewalt gegen Tiere zu stoppen. „Männer, die Tiere töten und essen, sollten keinen Sex haben“, sagt Sarahjane Blum, Sprecherin der Tierschutzorganisation PETA. „Das ist notwendig, um die Gewalt gegen Tiere zu stoppen.“ Blum sagt, dass das Sex-Verbot auch dazu beitragen würde, die sexuelle Belästigung von Tieren zu verhindern.

You May Also Like

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.