5 Kommentare to “Ubisoft bringt Online-Verbindung als Kopierschutz”

  1. netterVersuch sagt:

    Prinzipiell eine nette Idde, aber wahrscheinlich ist das für viele eher ein Anreiz dieses System zu hacken, so dass das sicherlich nicht allzu lange dauern wird – eine 100%ige Sicherheit gibt es eh nicht.
    Zumal das sicherlich in eine Art Wettbewerb ausarten wird – ählich wie die PS3 hacken.

    Abgesehen davon, wird es einige Leute abschrecken, sich wegen irgendeinem besch… Computerspiel noch zusätzlich irgendwo online anzumelden…auch wenn sich darüber wohl nicht mehr wirklich viele Menschen Gedanken machen.

    Fazit: der Verkauf der Spiele wird von daher eher marginal ansteigen, gecrackte Spiele wird es weiter geben und einige kaufen es halt nicht.

  2. Jochen sagt:

    Ist zwar ne gute Idee aber nicht jeder hat ja eine Internet Anbindung oder würd sich eine anschaffen nur um das neue Siedler 7 dann speilen zu können.

  3. gamer sagt:

    Mir gefällt das absolut nicht, nervt schon bei Microsoft-Games, dass man zwingend einen Online-Account anlegen muss. Tja, dann muss ubisoft eben ohne meine Kaufkraft auskommen.

  4. Torsten sagt:

    Ich find es gut weil ich mir immer nur Original Spiele kaufe.

  5. Thilo sagt:

    Im Prinzip hat wirklich jeder heute einen Internetanschluss und wer keinen besitzt hat einfach pech. Ob das hilft, Raubkopierer abzuschrecken? Ich glaub es ja nicht