2 Kommentare to “Facebook: Unternehmen überdenkt Datenschutz-Politik”

  1. Econsim sagt:

    Ich frage mich, ob die deutsche Justiz bei solch schwerwiegenden Verstößen nicht die Möglichkeit hätte, den Zugang zu Facebook bundesweit zu sperren, bis sich das Unternehmen an deutsche Datenschutzrichtlinien, an die sich jeder kleine Webseitenbetreiber halten muss, anpasst. Kann doch nicht sein, dass so ein Internetunternehmen allen Staaten auf der Nase rumtanzt.

  2. Alex sagt:

    @Econsim Zensur ist nie der richtige Weg. Das wäre ein schwerwiegender Eingriff in die Netzneutralität und das Grundrecht auf freie Meinungsäußerung der Facebook-User, der wesentlich schwerer wiegt als die Datenschutzverstöße von Facebook.